Im Zirbenbett schläft´s sich einfach besser!

Zu diesem Schluss kommen die aktuellsten Studien einer Forschergruppe des Joanneum Research Forschungsinstituts in Graz und belegen u.a., dass Zirbenholz während des Schlafens die Herzfrequenz eines Menschen um 3.500 Schläge pro Tag reduziert, was für den Körper eine Stunde weniger Herzarbeit bedeutet. Menschen in mit Zirbenholz eingerichteten Räumen zeigen eine höhere Kommunikationsbereitschaft und kürzere Regenerationszeit nach körperlicher und geistiger Belastung. Außerdem wirkt der Duft des Zirbenholzes Bakterien und Pilzen, sowie der Verbreitung der Kleidermotte entgegen. 

Zurückzuführen sind diese in wissenschaftlichen Studien nachgewiesenen Tatsachen auf das im Holz vorhandene Pinosylvin. Ein Inhaltsstoff, der antibakteriell und biozid wirkt.

Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse eignet sich das Holz der Zirbe perfekt für innovative und ganzheitliche Einrichtungskonzepte, die dem modernen, menschlichen Bedürfnis nach Gesundheit, Wohlbefinden und Entspannung entgegenkommt.

 

Mehr Informationen zum Thema Zirbe und Gesundheit:

Zirbenholz

Mottenabwehr – Die bioinhibitorische Wirkung der Zirbe